blauzahn-rc
blauzahn-rc.de  
Die Selbstbau-Fernsteuerung für den Funktionsmodellbau  
 
 
 
 
Home
 
Kurzbeschreibung
Milchzahn
Preise
Aktuelle Anleitungen
Alte Anleitungen
Programmierbeispiele
Update
Downloads
Galerie BZ-Plus
Galerie BZ
Galerie Onboard Info
AGB
Impressum
Datenschutz
Kontakt
 
Modelltruckforum
RC-Baustelle
Blauzahn auf Facebook

 

Updatebereich:

Die Updatefunktion steht erst ab Version 3.06 zur Verfügung.

Blauzahn-Plus und Empfänger RX2 bis RX4 V4.60

Testversion V4.53 für RX2 bis RX4 Empfänger und Blauzahn Plus

Diese Version ist ausdrücklich zu Testzwecken, es wird keine Haftung für die korrekte Funktion und dadurch resultierende Schäden übernommen.

 

Alle Empfänger V4.52

Ein Tipp an alle Blauzahner: Gebt euren Modellen individuelle Namen.
So ändert man den Namen:
1. Modell mit dem Sender verbinden.
2. Im Modellmenü auf "Modell Name".
3. Namen ändern.
4. Mit langem Druck auf OK bestätigen.

Wenn man jetzt auf Modelle Suchen geht erscheint das Modell mit dem neuen Namen in der Liste.
Es kann immer noch jeder sehen - und sich damit verbinden!
Daher nehmt die "Sichtbar"-Kennung (das #-Zeichen am Anfang) weg sobald das Modell im Adressbuch gespeichert ist.
Modelle ohne # am Namensanfang erscheinen gar nicht in der Liste. Auch nicht im eigenen Sender. Sie sind nur aus dem Adressbuch aufrufbar.
Es gibt noch ein zweites Spezialzeichen:
Wenn am Anfang des Namens ein @ steht, dann erscheint das Modell zwar in der Suchliste, aber ohne Adresse. D.h. niemand fremdes kann es Verbinden.

Alle Empfänger V4.51

Komplettpaket 4.50

 für beide Sender und alle Empfänger.

Sender Blauzahn Plus:

Updateanleitung Blauzahn Plus

Version 4.43

 

Sender Blauzahn:

Sender-Updateanleitung

Version 4.41

 

Empfänger:

Version 4.43

Version 4.42

Empfänger----------------------------
Natürlich gibt es ein paar neue Funktionen:
1. Spezialmodus zur Steuerung von Hydraulikventilen mit zu großem Totgang um die Mittelstellung.
Der Modus heißt "Ventilservo" und ist an allen Servoanschlüssen verfügbar.
Er arbeitet im Prinzip wie ein Proportional-Servo, aber man kann einstellen wie viel Totweg das Ventil aufweist.
Sobald der Knüppel über den Totbereich hinaus ausgelenkt wird macht das Servo dann einen entsprechenden Sprung in die richtige Richtung.
Und so wird das eingestellt.
a. Neutralstellung des Servos so einstellen dass die Ventilöffnung in beide Richtungen etwa bei gleichem Knüppelausschlag beginnt ("Spiel/Totweg" muss dazu auf 0 stehen).
b. Wege so einstellen dass das Servo nicht gegen Anschläge läuft.
c. "Spiel/Totweg" so einstellen dass bei minimaler Betätigung des Knüppels gerade eben noch kein Öl kommt. Die Wege ändern sich dabei nicht.
d. wenn das Ansprechen in die beiden Richtungen unterschiedlich ist vorsichtig die Neutralstellung nachjustieren.
e. zum Schluss mit dem "Totbereich" nach eigenem Geschmack die Empfindlichkeit des Knüppels vorgeben.

2. Funktionsbaustein Bremslichtgenerator.
Erzeugt aus der Gasknüppel-Bewegung ein Bremslicht-Signal.
In den Lichtbus geht dieses Signal direkt. Für konventionelle Beleuchtung kann es am linken Funktionsbaustein-Ausgang abgenommen werden um damit einen Schaltausgang zu steuern.
Kanal auf den Gasknüppel legen, "Stellzeit" und "Nachführung" bestimmen die Charakteristik. Gute Ausgangswerte sind 4 Sec. und 10%

3. Funktionsbaustein Komfortblinker.
Macht das gleiche wie der Anschlussmodus Blinker Memory. Also ein Blinker mit Antipp- und Dauerfunktion der von der Lenkung zurückgestellt wird.
Die Blinkersignale erscheinen automatisch auf dem Lichtbus, kommen aber auch an den Funktionsbaustein-Ausgängen links und rechts heraus.
Linke Bausteinseite und rechte Bausteinseite sind jeweils eine Blink-Seite, die Namen fest vorgegeben. Bedienelement muss auf beiden Seiten manuell zugewiesen werden.
Warnblinker-Schalter und Blinkfrequenz sind wie gehabt am Warnblinker-Anschluss einzustellen.

4. Funktionsbaustein Abbiege/Kurvenlicht
Erzeugt Schaltsignale für linkes und rechtes Kurvenlicht.
Diese Lichter kommen nur wenn das Fahrlicht eingeschaltet ist und er Warnblinker nicht aktiv ist.
Blinker setzen: Kurvenlicht auf der Seite geht mit an und verzögert wieder aus.
Lenkung einschlagen: Kurvenlicht auf der Seite geht mit an und verzögert wieder aus.
Blinker und Fahlicht berücksichtigt der Funktionsbaustein automatisch.
Am Funktionsbaustein wird unter "Kanal" der Lenkknüppel angegeben und mit "Totweg" die Ansprechschwelle für dass Kurvenlicht eingestellt. Mit 60% anfangen und dann probieren. Bei zu kleinen Werten geht es niemals aus.

Version 4.33 Classic

Version 4.33 SPS

Blauzahn Classic 3.10 für alle Sender

Blauzahn SPS 3.10 für alle Sender

 

Milchzahn V4.42

Milchzahn V4.33 alle Versionen

Milchzahn MZ1 Classic 3.10 für alle Sender

Milchzahn MZ2 Classic 3.10 für alle Sender

Milchzahn MZ1 SPS 3.10 für alle Sender

Milchzahn MZ2 SPS 3.10 für alle Sender

 

Onboard Info System:

Version 4.0

 

Alte Updatedateien:

Sender Blauzahn Plus:

Version 4.41

Neu in Version 4.41:
Sender----------------------------------
1. Der kann jetzt auch mit großen Speicherkarten umgehen. Getestet bis 32 Gbyte.
Anmerkung dazu:
a. Nehmt bitte trotzdem eine extra Speicherkarte für die Blauzahn. Der Sender kann die Karte aus eurer Kamera mit allen 20.000 Urlaubsbildern zwar lesen. Aber wenn Ihr darauf was speichern wollt, dann dauert es sehr - sehr - sehr lange bis der Sender die entsprechenden Einträge erzeugt hat. Ist eben eine Fernsteuerung und kein Multimedia-Wunder.
b. Der Prozessor kann das Update selbst weiterhin nur lesen wenn die Karte vorher formatiert wurde und nicht mehr als die aktuellen Firmware-Dateien drauf sind. Das geht dann auch mit große Speicherkarten.

2. Es gibt ein paar neue Texte für die Namen von Anschlüssen

3. "Gesteuert von" heißt jetzt "Kanal". Meint das gleiche, passt aber besser ins Display

 

Version 4.33

Beim Konfigurieren eines Anschluss wird jetzt rechts unten stets angezeigt was der Anschluss gerade macht.
Bei Servos die aktuell ausgegebene Impulszeit in 0,5 bis 2,5 ms bzw. "sleep" wenn abgeschaltet.
Bei Schaltausgängen der Zustand Ein/Aus.
Bei Analogeingängen die Aussteuerung ±200 Prozent
Bei Schalteingängen der Zustand Ein/Aus bzw. +/mitte/-.

 

Version 4.32

Version 4.30

Version 4.25

Version 4.23 incl. Updateanleitung Blauzahn Plus

Sender Blauzahn:

Version 4.32

Version 4.30

Version 4.12

Version 4.10 unterstützt die Empfänger mit Multiswitch.

Version 4.00

Version 3.12A

Version 3.12N

Version A für "altes" Display V1,
Version N für "neues" Display V2

Kleine Neuerung: beim Anlernen der Steuerknüppel an den Sender werden die Betätigungsrichtungen jetzt automatisch erkannt.Das heißt: es ist egal wie 'rum die Knüppel angeschlossen sind. Beim Kalibrieren der Knüppel diese zuerst nach rechts bzw. oben auslenken (dieser Hinweis erschient auch im Display), daran erkennt die Software in welcher Richtung das Poti läuft.

 

Empfänger:

Ab Version 4.25 sind in den Archiven beide Dateien, PK = Pistenking (Kingbus)

Version 4.32 bis RX3

Version 4.32 RX4

Version 4.25 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Version 4.25 SPS für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn Classic 4.24 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn Classic 4.24 Pistenking für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn SPS 4.24 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn SPS 4.24 Pistenking für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

 

Blauzahn Classic 4.21 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn SPS 4.21 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn Classic 4.11 mit Multiswitchansteuerung.

Blauzahn Classic 4.11 mit Multiswitchansteuerung und Kingbusunterstützung.

Blauzahn SPS 4.11 mit Multiswitchansteuerung.

Blauzahn SPS 4.11 mit Multiswitchansteuerung und Kingbusunterstützung.

Bei Kingbusunterstützung kann Anschluss "R" nur noch für den Kingbus verwendet werden.

Blauzahn Classic 4.00 mit 2 Zeichen Text und 16 Funktionsbausteinen

Blauzahn SPS 4.00 mit 2 Zeichen Text und 16 Funktionsbausteinen

Blauzahn Classic 4.00

Blauzahn SPS 4.00

Blauzahn Classic 3.09 für Sender bis 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn SPS 3.09 für Sender bis 4.x und Blauzahn Plus

Blauzahn Classic 3.08

Blauzahn SPS 3.08

 

Milchzahn:

Milchzahn V4.32 alle Versionen

Milchzahn Classic MZ2 V4.25 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Milchzahn SPS 2.25 MZ2 V4.25 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Milchzahn MZ2 Classic 4.21 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

Milchzahn MZ2 SPS 4.21 für Sender ab 4.x und Blauzahn Plus

 

Milchzahn Classic 3.09 für Sender bis 4.x und Blauzahn Plus

Milchzahn SPS 3.09 für Sender bis 4.x und Blauzahn Plus

Milchzahn Classic 3.08

Milchzahn Siku 3.08

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben
 
© Frank Geier